DB Reiseplaner

Concept & Design

Innovation durch Exploration – Prototyping und das entwickelte Atomic Design System DB elements dienten als Basis um sich auf die wesentliche Funktionsentwicklung des Features gemeinsam mit den Nutzern zu konzentrieren.

Die Entwicklung des ICE Portal Features “Reiseplaner” folgte einem klaren explorativen Entwicklungsprozess um Anforderungen und eine optimale User Experience des Service in den Vordergrund stellen zu können.

Für das ICE Portal der Deutschen Bahn haben wir ein Feature entworfen, welches den Fahrgast auf seiner gesamten ICE-Reise begleitet und unterstützt. Die Entwicklung dieses Reiseplaners folgte dabei einem explorativen Innovationsprozess: Funktionen wie Anschlussmobilität, Erinnerung an die baldige Zielerreichung oder Planung von Um- und Ausstiegen wurden zunächst einem kleinen Kreis vorgestellt und bewertet, bevor erste Prototypen beim Testing und dem Erhalten von Nutzerfeedback halfen.

Auf Grundlage der ausgewerteten Ergebnisse konnte der Prototyp optimiert und an die Nutzerbedürfnisse angepasst werden. In dem agilen Entwicklungsprozess wurden das Feature dann für einen ersten Release in das Info- und Entertainment Portal der Deutschen Bahn integriert, sodass dies direkt im Prozess verwendet und evaluiert sowie kontinuierlich optimiert und entsprechend angepasst werden kann.

DB elements

Der Reiseplaner wurde basierend auf der Systematik des Atomic Design und somit DB elements entwickelt. DB elements bietet als UI Kit in Verbindung der logischen Entwicklung und eines Gesamtheitlichen Ansatzes die Frontendlösung als UI & Code um Lösungsorientiert sowie Nutzerorientiert entwickeln zu können.

Atomic Design setzt am Wesentlichen an und bewegt sich bei der Konzeption, Entwicklung und Gestaltung von innen nach aussen. So entsteht ein konsistentes Erlebnis welches unabhängig von Screengrößen, Devices oder Betriebssystemen über alle Oberflächen skalierbar ist.